Wie gehen wir mit Big Data um? | Ackerschnacker #2

Ackerschnacker

25-11-2020 • 32 minutos

Die Zeiten, in denen wir die alleinigen Kenner unserer Daten waren, sind lange vorbei und kommen auch nicht mehr wieder. Wie nun also sollen wir umgehen mit datensammelnden Tech-Giganten wie Google, Amazon oder Facebook? Wie kann Big Data uns allen von Nutzen sein? Und welche Verantwortung liegt bei den Unternehmen, bei Staaten und bei Bürgern? Diese und viele weitere Fragen besprechen wir in dieser Folge vom „Ackerschnacker“ zusammen mit Autor Andreas Weigend, der selbst lange Jahre als Chief Scientist bei Amazon die Big-Data-Welt mitgeformt hat. Für Deinen nächsten Einsatz statten wir Dich mit folgenden Hinweisen aus: 1) …wie Big Data unsere Gegenwart und unsere Zukunft beeinflusst 2) …wie Tech-Konzerne mit Daten verantwortungsvoll umgehen können 3) …wieso Data Literacy für jeden Bürger essenziell ist 4) …welche Rolle Big Data bei der Corona-Bekämpfung spielen kann ❗️ Wichtiger Hinweis: Diese Episode des Ackerschnacker Podcasts gehört zu unseren Retroausgaben. Sie wurde während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 als Video-Schalte ausgestrahlt und aufgezeichnet. Die Tonqualität kann daher hier und da wie durch einen Ackerschnacker klingen, die inhaltliche Qualität bleibt aber erstklassig. Mit den neueren Folgen bekommst du auch mehr Hörgenuss – versprochen! __________________________ ||||| HIGHLIGHTS ||||| 👉🏻 „Für mich ist das Vertrauen in Daten eine der Kernfragen unserer Zeit. Wem können wir vertrauen? Welchen Daten können wir vertrauen?“ 👉🏻 „Post Privacy Economy bedeutet, dass wir eine Welt haben, in der es eigentlich keine wirkliche privacy mehr gibt.“ __________________________ ||||| ÜBER DEN ACKERSCHNACKER ||||| 👉 Rrring: “Bundeswehr an Startup: Bitte kommen.“ “Ackerschnacker” war unter Soldaten die gängige Bezeichnung für ein kabelgebundenes Feldtelefon. Heute verbindet sein Podcast-Nachfolger die Bundeswehr mit der Digitalszene. Der Ackerschnacker-Podcast des Cyber Innovation Hubs der Bundeswehr in Kooperation mit dem Bundesverband Deutsche Startups bietet einen Blick über den Tellerrand: Soldatinnen und Soldaten erhalten Einblicke aus der Startup-Szene – Entrepreneure lernen von den Best-Practices der Bundeswehr. Die Gesprächspartner kommen aus Bundeswehr, Digitalszene und Politik: Amazons Ex-Chefwissenschaftler AndreasWeigend, Digitalisierungs-Staatsministerin Dorothee Bär, Silicon Valley-Ikone Pascal Finette, Staatssekretär Peter Tauber, Astronaut Thomas Reiter - um nur einige der bisherigen Gäste zu nennen. Du bist bereit für die Allgemeine Grundausbildung in Digitalisierung? Dann folge Deinem Call of Duty! __________________________ ||||| PERSONEN ||||| 👤 Andreas Weigend war Chef-Wissenschaftler von Amazon, lehrt und forscht an der Universität Stanford zum Thema Data Science und hat das Buch Data for the People veröffentlicht – https://www.linkedin.com/in/aweigend/ 🗣 Moderation: Korvettenkapitän Dr. Simon Vogt, Innovation Manger beim Cyber Innovation Hub der Bundeswehr – https://www.linkedin.com/in/s-vogt/ __________________________ ||||| LINKS ||||| 🧨 Das Video der Aufzeichnung unter: https://youtu.be/rDAq8F2mD-M __________________________ ||||| KAPITEL ||||| ab 00:00 | Vorstellung und Einführung ins Thema ab 05:07 | Der aktuelle Stellenwert von Big Data ab 13:27 | Wie kann Big Data bei der Pandemie-Bekämpfung helfen? ab 17:30 | Data Literacy ab 22:21 | Wie gehen Tech-Konzerne mit Daten um? ab 27:09 | Wie sollten Staaten und Bürger neuen Technologien begegnen? __________________________ ||||| WIR ||||| 🎖 Ackerschnacker: www.ackerschnacker.info 🎖 Cyber Innovation Hub der Bundeswehr: www.cyberinnovationhub.de 🎖 Bundesverband Deutsche Startups: www.deutschestartups.org 🎖 Mit Stolz und viel 💛 produziert von digital kompakt: www.digitalkompakt.de