Schweizer Armee Podcast

Mathias Müller

In dieser Podcast finden Sie relevante Themen rund um die Schweizer Armee. read less
GobiernoGobierno

Episodios

Der Schweizer Armee-Podcast: Tiefe Einblicke in die Armeeseelsorge mit Hauptmann Samuel Schmid
Hace 4 días
Der Schweizer Armee-Podcast: Tiefe Einblicke in die Armeeseelsorge mit Hauptmann Samuel Schmid
In dieser besonderen Folge des Schweizer Armee-Podcasts, direkt vor Pfingsten, erwartet Sie ein aufschlussreiches Gespräch zwischen Oberst im Generalstab Mathias Müller und Hauptmann Samuel Schmid, dem Chef der Schweizer Armee-Seelsorge. Dieser Podcast geht weit über die militärischen Aspekte hinaus und taucht tief in die Fragen von Religion, Glauben und Moral ein.Pfingsten, das Fest des Heiligen Geistes, bietet den idealen Rahmen für ein Gespräch über den Wert und die Bedeutung der Religion, insbesondere im Kontext der Schweizer Armee. Oberst Müller stellt dabei einige tiefgehende und kritische Fragen, die viele von uns bewegen:Zum Beispiel:- Wie wird man eigentlich Armeeseelsorger?- Warum stärkt religiöse Vielfalt unsere Verteidigungsfähigkeit?- Welche Rolle spielen Verfassung, Tradition und Geschichte als Wertebasis der Armee und unserer Gesellschaft?- Verabschiedet sich die Schweizer Bevölkerung von der Religion?- Ist der christliche Glaube überhaupt mit der Idee der Kriegführung vereinbar?- Läuft die Armeeseelsorge nicht Gefahr, instrumentalisiert zu werden?- Sollen Soldaten blindlings Befehle befolgen oder ist der Respekt vor dem Einzelnen entscheidend?- Gab es Momente, in denen Hauptmann Samuel Schmid an Gott zweifelte?Diese Fragen und viele weitere Aspekte werden in dieser Folge offen und ehrlich besprochen. Es ist ein Gespräch, das zum Nachdenken anregt und eine neue Perspektive auf die Rolle der Religion in der Armee und in der Gesellschaft bietet.Hören Sie rein und lassen Sie sich von den tiefgehenden Einsichten inspirieren. Dieser Podcast ist ein Muss für alle, die sich für die menschlichen und spirituellen Dimensionen des Militärdienstes interessieren. Tauchen Sie ein in eine Diskussion, die weit mehr umfasst als nur das Militär – es geht um den Kern unserer Werte und Überzeugungen.
Von der Forstwirtschaft zur Führungsspitze: Thomas Toth im Podcast der Schweizer Armee
10-05-2024
Von der Forstwirtschaft zur Führungsspitze: Thomas Toth im Podcast der Schweizer Armee
In der neuesten Episode des offiziellen Podcasts der Schweizer Armee begrüsst Oberst i Gst Mathias Müller Thomas Toth, dessen beeindruckende Karriere und inspirierende Geschichten garantiert zum Zuhören einladen. Toth hat nie einem strikten Karriereplan gefolgt, sondern jede Herausforderung mit Offenheit und Entschlossenheit angenommen. Vom naturverbundenen Forstwart zum erfolgreichen Geschäftsführer bei Arnold Magnetics – seine „Tellerwäscherkarriere“ beweist, was möglich ist, wenn man bereit ist, aus der Komfortzone herauszutreten.In diesem Gespräch gibt Thomas Toth wertvolle Einblicke in:- Mentale Herausforderungen in der Offiziersschule: Wie er diese Hürden gemeistert und dabei Willensstärke, Disziplin und Resilienz entwickelt hat.- Vom Allrounder zum Plant Manager: Seine inspirierende Karriere vom Forstwart zum Geschäftsführer von Arnold Magnetics.-Die Armee als Fundament für Leadership: Wie die Erfahrungen in der Armee die Grundlage für erfolgreiches Leadership, Selbstkenntnis und persönliches Wachstum gelegt haben.- Kameradschaft im Militär: Warum diese intensive menschliche Verbindung so wichtig ist und was zivile Strukturen davon lernen können.Thomas teilt ausserdem, warum es als Leader entscheidend ist, Visionen zu haben, das „Warum“ zu erklären und als Coach und Vorbild zu agieren. Er spricht über die Bedeutung, das Ego in der Führung abzulegen, und zeigt, wie Kameradschaft im Militär auf einzigartige Weise gefördert wird.Diese Folge bietet faszinierende Einblicke in eine aussergewöhnliche Karriere, die von Beharrlichkeit, Willensstärke und dem Mut, aus der Komfortzone herauszutreten, geprägt ist. Lassen Sie sich von Thomas Toths inspirierenden Geschichten und Erkenntnissen begeistern!#SchweizerArmee #Leadership #KarriereInspiration
Mission Zukunft: Wie die Schweizer Armee die Generation Z für den Militärdienst begeistert
19-04-2024
Mission Zukunft: Wie die Schweizer Armee die Generation Z für den Militärdienst begeistert
In dieser Ausgabe des Schweizer Armee Podcasts begrüsst Oberst i Gst Mathias Müller einen ganz besonderen Gast: Oberstleutnant im Generalstab, Reto Niedermann. Reto hat eine herausfordernde Mission: Er und sein Team bei "Chance Armee" kämpfen gegen den Trend der vorzeitigen Abgänge aus der Armee an, indem sie junge Schweizerinnen und Schweizer für den Dienst inspirieren. Jedes Jahr verlassen rund 11'000 Dienstpflichtige die Armee vorzeitig, viele davon wechseln in den Zivildienst.In dieser Episode erklärt Reto, wie er der Generation Z den Sinn und Wert des Militärdienstes nahebringt. Er diskutiert die Möglichkeiten, wie militärische und zivile Karrieren besser in Einklang gebracht werden können, und ist überzeugt, dass die im Militär gelebten Werte auf Resonanz bei den jungen Menschen stoßen.Zudem spricht Reto darüber, warum die Präsenz der Armee an Messen und in Schulen nicht als militärische Propaganda wahrgenommen werden sollte, sondern als Chance zur Aufklärung und Engagement.Lernen Sie einen motivierten und begeisternden Mann kennen, der die spannenden Herausforderungen dieser wichtigen Rolle meistert und welche Verbesserungspotenziale er für die Zukunft sieht.Hören Sie jetzt zu und lassen Sie sich inspirieren! Verfügbar auf YouTube, Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, tiefere Einblicke in die innovative Arbeit der Schweizer Armee zu gewinnen.Folgen Sie uns, hören Sie rein und diskutieren Sie mit – Ihre Meinung ist uns wichtig!
Neue Pfade in Uniform: Brigadier Meinrad Kellers unkonventionelle Reise an die Spitze der Logistikbrigade
12-04-2024
Neue Pfade in Uniform: Brigadier Meinrad Kellers unkonventionelle Reise an die Spitze der Logistikbrigade
In dieser Folge des offiziellen Podcasts der Schweizer Armee begrüsst Oberst im Generalstab Mathias Müller erneut einen aussergewöhnlichen Gast: Brigadier Meinrad Keller, den Kommandanten der Logistik Brigade 1. Keller, ein Quereinsteiger mit einem beeindruckenden zivilen Erfahrungsschatz, teilt seine einzigartige Reise in die Welt der Armee. Doch was bewegt einen Mann mit einer solchen Karriere, den Schritt in die militärische Laufbahn zu wagen? Die Antwort liegt in der Sehnsucht, Teil von etwas zu sein, das grösser ist als man selbst; in der Faszination für das Taktische und in der Möglichkeit, faszinierende Persönlichkeiten zu treffen, die jeden Tag Aussergewöhnliches leisten. Dieses Gespräch öffnet nicht nur Einblicke in Kellers persönliche Beweggründe und Erfahrungen, sondern wirft auch ein Licht auf die aktuellen geopolitischen Herausforderungen und Chancen. Es hinterfragt, wie die Schweiz ihre Verteidigungsbereitschaft aufrechterhält und welche Rolle eine wertebasierte Führung in diesen unsicheren Zeiten spielt. Kellers positives Menschenbild und die Betonung der Wichtigkeit kritischer Stimmen in den eigenen Reihen sind eine frische Brise in der Diskussion um Leadership. Lassen Sie sich inspirieren von der Geschichte eines Mannes, der den Mut hatte, den gewohnten Pfad zu verlassen, um in der Schweizer Armee einen Unterschied zu machen. Entdecken Sie, wie ein starkes Fundament aus Werten und die Bereitschaft, Herausforderungen anzunehmen, nicht nur in der Armee, sondern in jedem Bereich des Lebens, zum Erfolg führen können.
Führungsstärke in zwei Welten - Der Weg von Christoph Hürlimann
05-04-2024
Führungsstärke in zwei Welten - Der Weg von Christoph Hürlimann
In der heutigen Folge des offiziellen Podcasts der Schweizer Armee tauchen wir tief ein in die Welt von Oberstleutnant Christoph Hürlimann - einem Mann, der nicht nur als erfolgreicher Unternehmer und fünffacher Familienvater aus Zürich bekannt ist, sondern auch als der älteste Bataillonskommandant der Schweizer Armee in Erscheinung tritt. Mit 46 Jahren entschied sich Christoph, das Kommando eines Infanteriebataillons als Milizoffizier zu übernehmen, ein Schritt, der viele fragen lässt: Was treibt einen so erfolgreichen Mann dazu, sich in dieser Lebensphase noch solch einer Herausforderung zu stellen?In dieser Episode enthüllen wir die Beweggründe hinter Christoph Hürlimanns Entscheidung, sich als Milizler zu engagieren, und erforschen die Faszination, welche die Schweizer Armee für ihn birgt. Wie hat diese ungewöhnliche Laufbahn ihn als Serienunternehmer beeinflusst? Welche wertvollen Lektionen aus seiner Militärzeit konnte er in die zivile Welt übertragen? Christoph teilt mit uns seine kritischen Ansichten über die zunehmende Bürokratie innerhalb der Armee und diskutiert die interessante Perspektive, dass man Menschen zwar demotivieren, aber nicht motivieren kann.Dieses Gespräch bietet mehr als nur einen Einblick in das Leben eines aussergewöhnlichen Milizoffiziers; es ist eine Inspiration für jeden, der die Bedeutung von Führung, Engagement und die Übertragung von militärischen Werten in das zivile Leben verstehen möchte. Ob Sie sich für die Dynamiken der Schweizer Armee interessieren, Einblicke in die Erfolgsgeschichten aus der Unternehmenswelt suchen oder einfach von einer beeindruckenden Persönlichkeit lernen möchten - diese Episode wird Sie garantiert fesseln und motivieren.Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen, die Geschichte von Christoph Hürlimann zu entdecken - einem Mann, der die Brücke zwischen militärischem Dienst und unternehmerischem Erfolg meisterhaft schlägt. Tauchen Sie ein in eine Diskussion, die sowohl intellektuell anregend als auch tiefgründig motivierend ist. Hören oder sehen Sie jetzt die neueste Folge des Schweizer Armee-Podcasts und lassen Sie sich von Christoph Hürlimanns einzigartiger Reise inspirieren.
Zwischen Uniform und Leinwand: Luka Popadic über echte Integration und Identität in der Schweiz
30-03-2024
Zwischen Uniform und Leinwand: Luka Popadic über echte Integration und Identität in der Schweiz
Wir sind stolz darauf, in der neuesten Folge unseres offiziellen Podcasts der Schweizer Armee einen ganz besonderen Gast begrüssen zu dürfen: Luka Popadic, Hauptmann mit serbischen Wurzeln und gleichzeitig anerkannter Filmemacher. Mit der Veröffentlichung seines ersten Dokumentarfilms "Echte Schweizer" bringt Luka eine brennende Frage auf die Leinwand: Was definiert einen echten Schweizer?Im Podcast taucht Luka tief in die Bedeutung von Identität und Integration ein, beleuchtet die Rolle der Schweizer Armee als ein zentrales Instrument der Integration in unserer Gesellschaft und bietet Einblicke in seine Erfahrungen und die Herausforderungen, denen sich Menschen mit Migrationshintergrund innerhalb und ausserhalb der Armee stellen.Mit seiner einzigartigen Perspektive als Hauptmann und Filmemacher diskutiert Luka die oft unerwartet poetischen und grotesken Aspekte des Militärdienstes, die Bedeutung von Humor als universelle Sprache, die unersetzliche Rolle einer Bürgerarmee, die Vorurteile gegenüber Secondos aber auch gegenüber der Armee und die Wichtigkeit kritischer, hinterfragender Denkweisen in jeder Organisation und Gesellschaft. Sein Gespräch ist nicht nur tiefgründig und informativ, sondern auch unterhaltsam und inspirierend, und lädt definitiv dazu ein, eigene Ansichten zu hinterfragen.Luka Popadic ist eine faszinierende Persönlichkeit, deren Leidenschaft und Engagement in diesem Podcast zum Ausdruck kommen und die Zuhörerinnen und Zuhörer sicherlich dazu anregen werden, über die vielschichtigen Themen von Integration, Identität und gesellschaftlichem Zusammenhalt nachzudenken.Verpassen Sie nicht diese Gelegenheit, einen neuen Blickwinkel zu entdecken und tiefer in die Themen einzutauchen, die uns alle betreffen. Hören und sehen Sie rein, um Teil eines wichtigen Dialogs zu werden. Und vergessen Sie nicht, "Echte Schweizer" ab dem 6. April in den Schweizer Kinos zu sehen!
Im Dialog: Der Chef der Schweizer Armee beantwortet Ihre Fragen
08-03-2024
Im Dialog: Der Chef der Schweizer Armee beantwortet Ihre Fragen
In dieser besonderen Folge unseres offiziellen Schweizer Armee Podcasts, die wir stolz auf unserem YouTube-Kanal präsentieren, haben wir die Ehre, Korpskommandant Thomas Süssli, den Chef der Schweizer Armee, zu einem tiefgründigen und offenen Gespräch zu begrüssen. In einer Zeit, in der globale Sicherheitsfragen und der fortwährende Konflikt in der Ukraine im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit stehen, kommen von unserer Zuhörerschaft wichtige Fragen zur Rolle, Bedeutung und Zukunft der Schweizer Armee.In dieser Episode diskutieren wir zum Beispiel:- Welche Lehren zieht der Chef der Armee aus dem Ukraine-Krieg?- Ist eine Schweizer Armee in der heutigen Zeit notwendig?- Wie sieht die Zukunft internationaler Kooperationen aus?- Warum sind Auslandstrainings für die Armee entscheidend?- Gibt es kritische Stimmen im Umfeld des Chefs der Armee?- Dient der Chef der Armee dem Volk oder der Politik?Diese und viele weitere Fragen werden von Korpskommandant Thomas Süssli in einem ehrlichen und aufschlussreichen Dialog beantwortet. Erhalten Sie exklusive Einblicke in die Denkweise und strategischen Planungen an der Spitze der Schweizer Verteidigung.Verpassen Sie nicht:Diese Episode bietet nicht nur Antworten auf brennende Fragen, sondern auch die Möglichkeit, direkt von einem der führenden Köpfe der Schweizer Armee zu lernen. Schauen Sie sich das gesamte Gespräch an und tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Schweizer Verteidigungspolitik.Ihre Meinung ist uns wichtig:Nach dem Anschauen laden wir Sie herzlich ein, Ihre Gedanken, Fragen und Kommentare unten zu hinterlassen. Lassen Sie uns gemeinsam die Diskussion weiterführen und tiefer in die Themen eintauchen, die für uns alle von Bedeutung sind. Vergessen Sie auch nicht das Video zu liken und den YouTube Kanal zu abonnieren. Danke!
Die Stimmen der Schweizer Armee - Der SOG Präsident Dominik Knill im Gespräch
01-03-2024
Die Stimmen der Schweizer Armee - Der SOG Präsident Dominik Knill im Gespräch
In diesem Podcast-Gespräch steht der Präsident der Schweizerischen Offiziersgesellschaft (SOG), Dominik Knill, im Mittelpunkt. Die Schweizer Armee erweitert ihr Medienangebot und präsentiert nun offizielle Podcasts auch auf YouTube. Das Ziel dieses Formats ist es, die Menschen und ihre Funktionen innerhalb der Armee hervorzuheben - sei es in ihrer beruflichen Rolle oder in ihrer Milizfunktion. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Karrierewege und gewinnen Sie persönliche Einblicke und Erkenntnisse.Als Dachorganisation von 24 kantonalen Offiziersgesellschaften und 15 Fachoffiziersgesellschaften vertritt die SOG 20.000 Mitglieder und spielt eine entscheidende Rolle in der Schweizer Sicherheitspolitik. Die SOG setzt sich vor allem für die Vertretung der militärpolitischen Interessen der Offiziere ein, fördert eine effiziente Armee und pflegt Beziehungen zu nationalen und internationalen sicherheitspolitischen Behörden und Organisationen.Die Unabhängigkeit der SOG ist entscheidend, um als kritischer und konstruktiver Partner im sicherheitspolitischen Diskurs der Schweiz anerkannt zu werden. Dominik Knill, seit August 2021 Präsident der SOG, teilt seine Visionen und Ziele für die Organisation. Das Gespräch beleuchtet seine Rolle in der sicherheitspolitischen Landschaft der Schweiz, seine Ziele und seinen Zugang zur Politik sowie zur Armeeführung.Dieses aufschlussreiche Interview bietet tiefe Einblicke in die Tätigkeiten der SOG und die Rolle ihres Präsidenten. Es ist ein absolutes Muss für alle, die an der Schweizer Armee, der Sicherheitspolitik und den damit verbundenen Herausforderungen und Perspektiven interessiert sind. Verpassen Sie keine Episode, indem Sie unserem YouTube-Kanal folgen und mehr über die Menschen erfahren, die hinter der Schweizer Armee stehen.