Wärmepumpe und Wärmedämmung – eine sinnvolle Kombination im Altbau

Das aktuelle Energiestudio

26-02-2024 • 41 minutos

Die Wärmepumpe gilt als einer der Hauptprotagonisten für die Wärmewende in Deutschland. Bis 2050 sollen rund doppelt so viele Wärmepumpen in Deutschland zum Einsatz kommen, als es heute der Fall ist. Dabei kommt es zu ganz neuen Herausforderungen, vor allem im Zusammenspiel mit der Gebäudehülle und bei Bestandsgebäuden. NT-ready, Netzdienlichkeit, Heizlastberechnung sind Begriffe, um die man bei Wärmepumpen im Bestand nicht herumkommt. Eins wird klar: die Einbeziehung der Gebäudehülle in den Planungsprozess ist unerlässlich. Warum das so ist und wissenswerte Details für Energieberatende liefert uns Christoph Sprengard vom Forschungsinstitut für Wärmeschutz (FiW) München.

email: podcast@den-ev.de

Te podría gustar